Wie lebenswert ist das Leben mit Demenz?

Um das herauszufinden, zieht die Reporterin für eine Woche in eine Alzheimer-WG und teilt sich ein Zimmer mit Hermine Kirschner. Frau Kirschner ist 88 Jahre alt und dement, aber in einem frühen Stadium, das heißt, ihr Kurzzeitgedächtnis funktioniert meistens noch. Bei den anderen Mitbewohnern ist das nicht unbedingt der Fall. Mit Frau Kirschner und ihren sechs anderen Mitbewohnern wird die Reporterin zusammenleben, Küche, Bad und das Wohnzimmer teilen – rund um die Uhr. Ein Vorgeschmack auf die Zukunft?

⇒ Filmbeitrag im NDR Fernsehen